Die Sommerferien starten!!!

"In drei Wochen um die Welt!“

so lautet das diesjährige Motto der Sommerferien, des Kinderhauses Fantasia. Nach dem es die jüngsten Ereignisse fast unmöglich gemacht haben, die Ferien an den Stränden Griechenlands zu verbringen oder die Sonne Ägyptens zu spüren, bringt das Kinderhaus die Kinder dem Urlaubs-Feeling näher als je zuvor.
Jede einzelne Woche hat einen anderen Kontinent zum Thema und beleuchtet diverse Länder Europas, Afrikas und Asiens. Dabei lernen die Kinder spielerisch die Kulturen, Gesänge, Geschichten und Gerichte kennen.
Während dieser Weltreise bieten Hort und Kita den Kindern viele spannende und abwechslungsreiche Angebote. So können die Kleinen ihre eigene Olympiade bestreiten, sich als Wikinger rüsten, zu exotischen Tieren werden oder in die Fußstapfen berühmter Künstler treten.
Im Kinderhaus Fantasia sind die Möglichkeiten beinahe grenzenlos.

Die ganze Welt wartet!

 

 


Rundgang durch den Hort für Eltern der zukünftigen 1. Klassen

Liebe Eltern der zukünftigen 1. Klassen,

am Donnerstag, den 02.07.2020, in der Zeit von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sind Sie recht herzlich eingeladen den Hort zu besichtigen und sich die Willkommensmappen bei uns abzuholen.

Wir bitten Sie, mit nur einem Elternteil zur Besichtigung zu kommen und einen Mundschutz bereitzuhalten.


Kommunikation mit Händen und Füßen

Seit dem 26.11.2019 können die Mädchen und Jungen des Kinderhauses Fantasia die Gebärdensprache lernen. Der Initiative von Herrn Hanne ist es zu verdanken, dass dieser Kurs möglich wurde.

Die von Herrn Hanne gut vorbereiteten Kurse verliefen sehr gut. Es wurde viel gestaunt, gelacht und ausprobiert. Wir hätten nicht gedacht, dass Gebärdensprache so viel Spaß macht.

Mit diesem Kurs bekommen die Mädchen und Jungen Einblick in eine andere Welt und lernen andere Wege der Kommunikation kennen.


Bundesweiter Tag des Vorlesens

Auch dieses Jahr haben wir wieder am bundesweiten Vorlesetag teilgenommen.

Für die Mädchen und Jungen haben Frau Böhme und Herr Fröhling vorgelesen.

Wir bedanken uns auch beim Verein "Kunstbrücke Panketal" und Frau Reibel ! !


Die Feuerwehr sagt Danke

Vor kurzem hat es auf unserem Nachbargrundstück in einer Scheune gebrannt. Einige unserer Kinder haben den Brandgeruch bemerkt und umgehend die Erzieher*Innen informiert. Daraufhin wurde der Spielplatz von den Erzieher*Innen geräumt und sämtliche Fenster wegen der Rauchentwicklung geschlossen. Die Feuerwehr wurde natürlich zeitgleich gerufen und konnte, auf Grund des schnellen Handelns, schlimmeres verhindern.

Für unser schnelles Reagieren und vorbildliches Verhalten wollte sich die Freiwillige Feuerwehr Schwanebeck bei uns bedanken. Sie kam mit Urkunden und Spielzeug und überreichte es uns vor versammelter Mannschaft. Das Feuerwehrauto konnten sich die Mädchen und Jungen danach ausgiebig anschauen.

Auch wir sagen Danke für die gelungene Aktion !

September 2019