Fantasiespiel "Werwölfe"

Jeden Freitag findet mit Janin ab 13 Uhr im Hausaufgabenraum der zweiten Klassen das Angebot „Werwölfe“ statt. Dabei wird das Strategie- und Fantasiespiel „Die Werwölfe von Düsterwald“ gespielt. Das Spiel setzt auf das Kommunikationsgeschick der Teilnehmer. Aufgrund seiner komplexen Struktur von List, Täuschung und strategischem Denken ist es ein hochspannendes Spiel, um die Kommunikationsfähigkeit der Teilnehmer zu fördern. Die Karten, die bestimmen, ob man ein Mensch oder doch ein Werwolf ist, werden verdeckt gezogen. Erst, wenn jemand aus dem Spiel ausscheidet, darf er sie zeigen. Jede Runde steht die fiktive Dorfgemeinschaft nun vor derselben Frage: Hinter wessen vermeintlich friedlicher Fassade verbirgt sich ein Wolf? Erwischt man einen Unschuldigen, geht das Spiel weiter. Schafft die Gruppe es, die Richtigen zu enttarnen, gewinnt sie. Dabei steht eine Menge Psychologie im Mittelpunkt der Sitzrunde. Wer würde wie agieren? Ist es eher verdächtig, schweigsam zu sein – oder diskutiert einer vielleicht viel zu eifrig mit?


Werkstatt

Kastanienigel soweit das Auge reicht

Philipp leitet im Obergeschoss das Werkstattangebot. Er gibt den Kindern Hilfestellung beim Anfertigen der verschiedensten Kunstwerke, wie z.B. Kastanienigeln und Tischtenniskellen.

Die motorischen Fähigkeiten werden bei diesem Angebot mit Spaß gekoppelt. Dies sind perfekte Bedingungen für jedes Kind.

Was gibt es schöneres, als etwas selbst Gebautes in der Hand zu halten und mit nach Hause nehmen zu können? Nichts!


"Die Fantastischen Künstler"

Rauni und Moritz beim Herbstbasteln

Heike, Janett und Janin begleiten das Angebot der "Fantastischen Künstler" am Nachmittag. Hier können die Kinder nach Anleitung und auch nach Fantasie kreativ sein. Nebenbei werden Fähigkeiten wie Schneiden, Kleben und Zeichen geschult.


Theater

Die Kinder und Yvonne spielen zusammen das Märchen "Rumpelstilzchen" nach.

Gabi begleitet das Angebot "Theater". Die Kinder können bekannte Märchen nachspielen, Szenen aus ihren Lieblingsfilmen darstellen oder einfach improvisieren. Eigene Ideen lassen einfach so viel Spielraum für Kreativität. Sowohl die Kinder, als auch die Erzieher/innen haben viel Spaß bei diesem Angebot.

 

 


Kochen und Backen "Gesunde Ernährung"

Die Kinder backen in der Weihnachtsbäckerei zusammen Plätzchen.

In der Cafeteria im 2. OG findet jeden Dienstag bei Janin ab 13 Uhr das Angebot kochen und backen statt. Der Schwerpunkt liegt hier bei gesunder Ernährung. Die Kinder erlernen Techniken wie sie Obst und Gemüse am besten und effektivsten zerkleinern können, um aus wenigen Zutaten eine gesunde Speise zuzubereiten. Janin besitzt eine Ernährungstrainier B-Lizenz und hat die Fortbildung „Ich kann kochen“ der Sarah Wiener Stiftung besucht, welche das gesunde Kochen mit Kindern beinhaltet. Die Kinder erwerben mit dem Angebot eine Verbesserung der Feinmotorik und der Hand-Augen-Koordination beim Zubereiten der Mahlzeiten. Sie erlernen den Umgang mit technischen Geräten,sowie das Wiegen und Abmessen von Mengen. Zudem helfen sie sich gegenseitig und können voneinander lernen. Ein weiteres Ziel ist es ihnen den Unterschied zwischen gesundem und ungesundem Essen nahezulegen.

 

 

 


Hortsport

Stangenklettern und noch vieles mehr...

Jeden Donnerstag und Freitag gehen Philipp, Sabine und Janin mit einem Großteil der Kinder in die Schwanenhalle und betreiben Sport.

Speziell am Freitag ab 14:30 Uhr geht Janin mit den Kindern in die Sporthalle. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Team- und Wettbewerbsspiele. Nach der psychosozialen Entwicklung nach Erikson befinden sich die Kinder in diesem Alter in der Phase „Werkssinn vs. Minderwertigkeit“, das heißt, dass Wettbewerbssituationen eine besondere Herausforderung für sie darstellen. Sie erlernen Teamfähigkeit und einen konstruktiven Umgang mit dem Gewinnen und Verlieren. Zudem bietet die zusätzliche Bewegung eine Grundlage für den Aufbau motorischer Fähigkeiten.


Schach

Leo zusammen mit den Kindern beim Schach spielen.

Das Schachangebot ist ein offenes Angebot im OG. Alle Kinder der 1. und 2. Klassen können sich jederzeit für dieses Angebot entscheiden. Martin bespricht mit den Kindern die Regeln und gibt ihnen Tipps beim Spielen. In Kooperation mit dem EG findet das Angebot mittwochs auf der Tribühne statt.


Töpfern

Isabella zeigt viel Interesse am Töpfern.

Unser neues Haus besitzt einen gut ausgestatteten Töpferraum. Regelmäßig geht Anja mit den Kindern in diesen Raum, um tolle Figuren, Gefäße und Geschenke anzufertigen.

 

 


Junge Naturforscher

Anja und Yvonne begleiten die Kinder beim erforschen der Natur.

Unsere "Jungen Naturforscher" treffen sich jeden Donnerstag von 13.30 - 15 Uhr und erkunden die Umwelt. Sie lernen Tiere, Pflanzen und die Umgebung kennen. Der Schutz der Natur und der Umgang damit sind heutzutage große Themen!

Die jungen Naturforscher treffen sich bis Oktober 2019 und dann  wieder ab April 2020.

Das Angebot wird von Yvonne und Anja begleitet. Wer mitkommen möchte, trägt sich in eine Liste ein.

 

Bitte bringt einen kleinen Rucksack mit einer Decke und Trinken mit.

 

 


Poké-Schule

Leopold bespricht mit den Kindern die Regeln.

Selbstverständlich berücksichtigen wir im Kinderhaus Fantasia die Interessen und Wünsche der Kinder. So konnten wir im vergangenen Schuljahr auf Wunsch der Kinder ein Angebot etablieren, bei dem es darum geht, die Regeln des beliebten Pokémon-Kartenspiels zu lernen und anzuwenden. Bei der sogenannten wöchentlichen Poké-Schule können sich die Kinder auf anstehende, hausinterne Turniere vorbereiten und mit Spaß und Spannung ihre selbst kreierten Decks einsetzen oder aber auf eines der einsteigerfreundlichen Hort-Decks zurückgreifen.