Unser Tagesablauf

Im Krippen- Bereich werden die Kinder von 0- ca. 3 Jahren im Erdgeschoss und im Kindergarten- Bereich ab ca. 3 - 6 Jahren im Obergeschoss betreut. Wir arbeiten im Krippen- Bereich in zwei Gruppen und im Kita- Bereich in der kleinen Altersmischung gruppenoffen. Jedes Kind hat seine KontakterzieherIn, die seine Entwicklung begleitet und diese dokumentiert.

 

Tagesablauf:

 06.00-07.00 Uhr Frühbetreuung

ab 07.00 Uhr Betreuung in den Bereichen

07.30-08.30 Uhr Frühstückzeit

09.00-11.00 Uhr Zeit für Angebote, Projekte und Spiel

10.30-12.30 Uhr Mittagessen

12.00-14.00 Uhr Mittagsruhe

14.00-15.00 Uhr Vesper

14.30-16.00 Uhr Zeit für Angebote und Spiel

16.00-18.00 Uhr Spätbetreuung

 

Mahlzeiten

 Im Kita- Bereich unserer Einrichtung erhalten die Kinder eine Vollverpflegung durch unsere eigene Küche, bestehend aus Frühstücks, Mittagessen und Vesperversorgung. Den Kindern stehen den ganzen Tag Getränke zur Verfügung (Wasser, Tee, Milch). Die Kinder haben die freie Wahl, was und wie viel sie essen wollen.

Je nach Entwicklungsstand werden die Kinder in die Vor- und Nachbereitung der Mahlzeiten (Tisch decken, säubern, abräumen) einbezogen und bedienen sich selbständig (Brote schmieren, Essen auffüllen).

Bei den Mahlzeiten wird auf eine ruhige und entspannte Atmosphäre, Tischsitten, Regeln, Höflichkeitsformen und die Handhabung des Bestecks geachtet.

 

Schlaf- und Ruhephasen

 Wir versuchen, jedem Kind eine Schlaf- oder Ruhephase nach seinen individuellen Bedürfnis zu ermöglichen. Danach wird es in unterschiedliche Schlaf- bzw. Ruhegruppen eingeteilt. Die Schlaf- und Ruhephase beginnt um 12.00 Uhr und endet um 14.00 Uhr. Die gesamte Schlaf- und Ruhephase wird von den ErzieherInnen begleitet.

 

Schlafphase

 Jedes Schlafkind hat seine eigene Matte und sein eigenes Bettzeug. Die Bettwäsche wird von der Kita gestellt und gewaschen. Die unterschiedlichen Schlafrituale der Kinder werden unterstützt (Nuckel, Kuscheltiere, Tücher, Streicheln usw.). Zum Einstimmen der Schlafphase werden je nach Alter Schlaflieder oder Geschichten genutzt.

 

Ruhephase

Die Ruhephase ist für Kinder, die nicht mehr oder selten einschlafen können. Jedes Kind hat die Möglichkeit, sich auf eine Matte zu legen und sich mit einer leichten Decke zu zudecken. Die Ruhephase wird durch Entspannungsmusik oder Geschichten eingeleitet oder begleitet.  

 

Angebote

Die Angebote werden auf Grundlage von Beobachtungen altersspezifisch pädagogisch geplant. Sie dienen dazu den Kindern vielfältige Anregungen für ihre Lernprozesse und ihre Entwicklung zu geben. Dabei stehen das selbständige Handeln, die Entdeckerfreude und die Möglichkeiten zum Experimentieren im Mittelpunkt und nicht so sehr das Produkt.

 

Spielen

Das Spielen ist die wichtigste Tätigkeit des Kindes. Wir betrachten das Spiel als ausschlaggebendes Mittel für die Selbstbildungsprozesse des Kindes und räumen ihm einen zentralen Platz in der Gestaltung des Tagesablaufes ein.

Neben ausreichend Zeit zum Spielen, schaffen wir eine anregungsreiche Umgebung durch die Gestaltung der Aktionsräume entsprechend den Bildungsbereichen.